Alle Jahre wieder. Kurzgeschichten zum Weihnachtsfest. Dr. Ronald Henss Verlag. 2005. 18 Weihnachtsgeschichten aus Deutschland, Österreich und Namibia

www.online-roman.de       www.ronald-henss-verlag.de
Weihnachten Weihnachtsgeschichte Weihnachtsgeschichten Kurzgeschichte Weihnacht

Es weihnachtet sehr ...

© Pia Schneider


... endlich ist es wieder soweit! Die besinnliche Adventszeit beginnt!
Gemütliche Wochenenden mit Kerzenschein, Keksduft in der Luft, mit viel Liebe dekorierte Häuser und Straßen. Jeder genießt die Vorweihnachtszeit. - Jedenfalls behaupten alle, dass sie das tun! ... Gedränge in den Supermärkten und Kaufhäusern scheinen niemanden zu stören; jedem fällt auf Anhieb ein, was er wem schenken möchte und geht auch davon aus, dass es auf jeden Fall das richtige Geschenk ist. Papa kann schließlich nie genug Krawatten haben und Mutter freut sich sicherlich auch darüber, endlich mal wieder eine neue Backform zu bekommen.
Eigentlich ist es ja auch völlig egal, dass man zum Einkaufen während der Adventszeit doppelt so lange benötigt wie sonst. Die Leute müssen für die zwei Feiertage ja schließlich auch genug zu Essen haben ... und wer weiß ... vielleicht gibt es ja nach Weihnachten auch nichts mehr zu kaufen!?!
Neben Job, Haushalt und Familie schiebt man das Geschenke kaufen einfach noch ein. Für Oma Auguste gibt es wieder Diätkekse und 4711; Opa Heinrich bekommt wieder Socken und die guten Zigarren - zu Weihnachten kann er ja ruhig mal Eine ...! Tante Hanna - oh, das wird schon schwieriger! Vielleicht bekommt sie einfach Duschgel oder Parfüm - aber auf einmal ist sie beleidigt weil es eine Anspielung auf ihren Körpergeruch sein könnte ...!? Okay, nichts Duftiges! Also wie wäre es mit einem Handtuch. Ja, die Idee ist gut. Ihr Bad ist in hellrosa gehalten. Am Besten wäre also ein knallrotes - das setzt wenigstens Farbakzente. Tobias ist jetzt dreizehn Jahre alt. In dem Alter wächst man noch sehr schnell. Es ist dann wohl besser die Socken gleich eine Nummer größer zu kaufen und den Pyjama mit den blauen Teddybären auch gleich!
Nebenbei wird noch mal eben geregelt, wer an welchem Feiertag wen besucht und was gegessen wird. Es wäre doch auch irgendwie doof, wenn man am 1. Weihnachtstag bei Oma Ente isst und dann am 2. Weihnachtstag feststellt, dass die Ente von der Schwiegermutter nicht annähernd so gut schmeckt.
Kekse backen mit den Kindern (oder auch alleine) ist doch auch eine sehr schöne Beschäftigung für die Vorweihnachtszeit. Drücken, rühren, kneten, anschließend in den Kühlschrank und ein bisschen warten. Dann kann es losgehen: Ausrollen, ausstechen und schwups - rein in den Ofen. Hoffentlich kommt jetzt nicht noch gerade die nette Nachbarin, die den ganzen Tag scheinbar gar nichts zu tun hat, außer andere Menschen von der Arbeit abzuhalten. Es geht nämlich schneller als man denkt, dass schwarze Wolken, die aus der Küche kommen, verraten, dass die Plätzchen jetzt wirklich gar sind. Das Schönste am Kekse backen ist doch immer noch das Verzieren. Kuvertüre, Liebesperlen, Zuckerguss, Nüsse, ... mit viel Liebe werden diese Dinge auf die Kekse gestrichen, getröpfelt, gedrückt oder einfach nur an den Unterschränken runter gekippt oder großflächig auf dem Fußboden verteilt! Das ist aber eigentlich gar nicht so schlimm - denn durch das Mehl und vor Allem dann, wenn die Kinder (oder der liebe Ehemann) helfen, muss die Küche ohnehin von oben bis unten geputzt werden.
Alle freuen sich auf den Tag der Tage: Der 24. Dezember! Der Tag der Liebe, der Familie, der Besinnlichkeit und der Ruhe. Und natürlich auch der Tag der Geschenke!
Dieser Tag soll einer der schönsten Tage des Jahres sein! - Ja, das erwarten die Meisten. Doch endet dieser Tag immer so wie es alle erwarten? Tolle Weihnachten - Ärger mit der Familie, Streit mit dem Partner, Frust über unnütze Geschenke ...!?!? Nein, so etwas kommt wohl nie vor!
Frohe Weihnachten!



Eingereicht am 04. Dezember 2004.
Herzlichen Dank an den Autor.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.



Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.



»»» Weitere Weihnachtsgeschichten «««
»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««
»»» HOME PAGE «««
Edition www.online-roman.de
Bücher, die aus unserer Website
hervorgegangen sind!
Abenteuer im Frisiersalon. Kurzgeschichten aus dem Internet. Edition www.online-roman.de  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken.  160 Seiten 10 Euro ISBN 3-9809336-0-1    Heiligabend überall. Kurzgeschichten zum Weihnachtsfest.  Edition www.online-roman.de  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken.  136 Seiten 8,90 Euro ISBN 3-9809336-1-X
Jetzt online bestellen!