www.online-roman.de



  Lust am Lesen     Lust am Schreiben  




Donnerstag

Von Melanie Mader


Falls ich neben dir einschlafe, weck' mich nicht auf.
Beweg dich nicht. Niemals mehr. Bis ich erwache.
Ich möchte nicht denken, dass ich etwas verpasst habe, während ich schlief.
Wenn ich erwache, sollen deine Augen tief in meine blicken und mit zärtlichen Küssen meine Seele berühren.
Da es ein Donnerstag ist und ich diesen Tag verschlafe, liegst du neben mir und wachst auf mein Erwachen.
Seltsam, dass ich nicht erwache als du gehst.
Warum du gegangen bist, habe ich nie verstanden.
Schließlich ist Donnerstag doch zum Schlafen geeignet.
Und hast du nicht gesehen, dass ich im Schlaf gelächelt habe, weil ich von dir träumte.
Einen Tag später hast du mir gesagt, dass wir uns Donnerstags nicht mehr sehen werden..
Ich fragte erstaunt, was der Grund sei.
Du hast mich angesehen und gesagt, dass ich nicht deinen Namen geflüstert habe.
Donnerstags kann ich nicht mehr schlafen.
Diesen Tag nutze ich jetzt zum Weinen.




Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unsere Autorin ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.



»»» Kurzgeschichten Liebe Romantik love story «««

»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««

»»» HOME PAGE «««



Eingereicht am 13. März 2004.
Herzlichen Dank an die Autorin.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin.