www.online-roman.de       www.ronald-henss-verlag.de
Kurzgeschichte Kurzgeschichten

Meine kleine Mucki

Eine Kindergeschichte von Karl-Heinz Ganser


Die vierjährige Sarah stürmt aufgeregt auf ihren Großvater zu, als dieser zur Tür hereinkommt.
"Opa, ich muss dir was ganz Schlimmes erzählen!"
"Aber Sarah, was ist denn passiert?", fragt Opa erstaunt.
"Meine kleine Mucki ist tot", schluchzt sie. Dann packt sie den Großvater am Ärmel und zieht ihn hinaus in den Garten.
Unter dem großen Birkenbaum ist ein kleiner, frischer Erdhügel zu sehen.
"Hier hat mein Papa mein Kätzchen begraben", sagt Sarah leise und ein paar Tränen kullern über ihre Wangen.
"Aber wie ist denn das passiert?", will Opa wissen.
"Ein blödes Auto hat nicht gebremst und ist einfach drüber gefahren", sagt sie entrüstet.
"Das tut mir aber leid." Opa nickt betroffen, denn er weiß, wie sehr sie an ihrem kleinen Kätzchen hing.
"Weiß
t du, Sarah, ich habe mal gehört, dass die kleinen Kätzchen, wenn sie besonders lieb waren, in den Katzenhimmel kommen", versucht Großvater sie zu trösten.
Sarah sieht ihren Opa erstaunt an.
"Komm, wir setzen uns jetzt hier unter den Baum." Opa nimmt seine Enkeltochter auf den Schoß.
"Mach mal bitte deine Augen ganz fest zu!", sagt Großvater nach einer Weile. "Jetzt stell dir vor, deine Mucki klettert gerade diesen großen Birkenbaum hoch. Bis ganz oben in die Spitze kraxelt sie, wo eben noch die Amsel gesessen und ihr Liedchen geflötet hat. Jetzt siehst du, wie gerade eine dicke, dunkelblaue Wolke herangezogen kommt und dein Kätzchen einfach mitnimmt."
"Opa! Meine Mucki ist jetzt wirklich weg!", flüstert sie ganz leise.
"Ja, das stimmt", murmelt Opa, "aber wenn du genau hinschaust, dann siehst du nun eine wunderschöne große Wiese da oben, auf der sich ganz viele kleine Kätzchen tummeln. Kannst du sehen, wie vergnügt die alle herumtollen? Vielleicht ist deins auch dabei!"
"Ich sehe meine Mucki aber nicht! Es sind so viele da!", meint Sarah enttäuscht.
"Warte", sagt Opa, "ich frage mal den alten Mann, der da drüben steht und aufpasst, dass die Kleinen nicht zu nahe an den Rand kommen, damit sie nicht auf die Erde herunterfallen."
Plötzlich hebt Opa beide Hände hoch und ruft: "Da hinten ist ja deine kleine Mucki! Sie spielt gerade mit einem Angorakätzchen Nachlaufen und Fangen!"
"Juchhu! Juchhu! Opa, jetzt sehe ich sie auch!" Sarah klatscht begeistert in die Hände.
"Ich glaube, sie ist hier oben sehr glücklich", flüstert Opa ihr ins Ohr.
Sarah nickt, dreht sich um und gibt spontan ihrem Großvater einen dicken Kuss auf die Wange.
"Ich bin so froh, dass meine Mucki jetzt im Katzenhimmel ist", sagt sie und strahlt über das ganze Gesicht.




Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.



»»» Kurzgeschichten Kinder, Märchen, Fantasy «««

»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««

»»» HOME PAGE «««



Eingereicht am 14. Januar 2004.
Herzlichen Dank an den Autor.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.