www.online-roman.de       www.ronald-henss-verlag.de
Kurzgeschichte Kurzgeschichten

Dinge die nur Männer tun ...

Meiko Gutmann


So absurd manche Dinge in folgender Erzählung aus sein mögen, so abstrus die Gedanken welche uns Männer zu diesen Handlungen verleiten, es steckt mehr als ein Fünkchen Wahrheit hinter den gleich preisgegebenen, bisher nicht bewussten Fakten über das Handeln der männlichen Spezies.
Durch den reinen Zufall, im Gespräch mit einem Freund, musste ich leidlich eingestehen, ein Stück meiner Individualität verloren zu haben. Wie man(n) halt so unter Freunden redet, gab ich einige meiner Angewohnheiten dem Gegenüber bekannt. Dieser reagierte mit lächelnder Zustimmung auf das soeben Erläuterte. Worum es ging? Um Tatsachen welche uns Männer mehr einen, als wir es je erahnt hätten. Beispiele gefällig? Aber klar doch.
Nach langer Zeit bin ich mal wieder zu Besuch bei meinen Eltern. Als Single und Mann noch dazu, steht das so genannte Q-Tip beim monatlichen Einkauf eher selten auf dem Einkaufszettel. Daher ist man froh, sofern anderorts die Möglichkeit gegeben ist, sich seines eigen produzierten Rohstoffes zu entledigen. Allerdings geht dies einher mit einer Art Besitzerstolz, einem Ausdruck des Erstaunens sobald man das Stäbchen wieder aus dem Ohr entfernt hat. Da starrt es Dich an, das satte Gelb. Dir wird klar, dass Dein Ohr über mehrere Wochen als Produktions- und Abbaustätte diente. Dein Produkt, Deine Leistung, ein Gefühl von Bewunderung für das Erbrachte schießt durch den Kopf.
Anderes Beispiel, derselbe Ort. Auf dem WC, dort wo von uns Männern gern die eine oder andere Siesta abgehalten wird, tauchen ebenso bisher unbekannte Gemeinsamkeiten auf. Am Ort der Ruhe und der Stille entdecken wir die nächste Unbekannte. Allgemein bekannt ist, dass wir Männer gern die eine oder andere Lektüre auf der Toilette verschlingen. Sportbild, Auto Motor Sport, dem Intellektuellen die FAZ, dem Anspruchslosen der Kicker. Was aber, wenn das Bedürfnis einem keine Zeit mehr lässt die passende Broschüre zurecht zu legen. Der kluge Mann baut vor. Mit einem Griff zu erreichen, präsentiert sich hinter ihm die Raumduftflasche, die Duschgelpackung oder der Rasierschaum. Welchem Mann ist folgender Satz nicht bekannt? "Achtung, Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 Grad schützen. Oder auch. "Pas op beware, beholder stan onder druck......" Sätze, welche uns über Jahre hinweg in manch stiller Minute begleiten und bei diversen Engpässen auch weiterhin begleiten werden. Ein Muss für jeden mittellosen Mann auf dem WC.
Kommen wir nun noch zum Besuch beim Griechen und den damit verbundenen Spätfolgen. Innerhalb einer Stunde rumort es in der Magengegend. Der Singlemann ist froh nun Single zu sein. Einerseits weil er sich den diskreten Weg zur Toilette sparen kann, andererseits weil er sich selbst dem Hochgenuss seines wiederum selbst produzierten Duftes hingeben kann. Als Hilfsmittel des Konzentrats steht ihm hierfür seine Bettdecke zur Verfügung. Was nun kommt kann man plastisch erzählt, mit der Kaufhausbelüftung am Eingang der Woolworth vergleichen. Eine warme, würzig duftende Brise steigt bis zum Deckenrand hoch, die ohne Zweifel deutliche Markierung des eigenen Reviers erfolgt binnen weniger Sekunden. Wohl wissend um die Einzigartigkeit dieser Kreation, beschließt man(n) nun in die embryonale Schlafstellung zu wechseln, um sicher folgenden Orchesterklängen Gehör zu verschaffen.
Drei Beispiele die uns Männern der gehofften Individualität berauben. Drei Beispiele welche uns dem Primatendasein näher bringen. Der schmale Grat zum "Tier" im Manne. Sollte Ihnen das Lesen des Textes ein Lächeln abgerungen haben, gehe ich davon aus, dass auch Sie zeitweise der beschriebenen Metamorphose verfallen. Gleichzeitig kann ich Sie jedoch beruhigen. Sofern Sie keine Frau sind, waren oder in Zukunft vorhaben eine zu sein, geht alles mit rechten Dingen zu.


Eingereicht am 10. Januar 2005.
Herzlichen Dank an den Autor / die Autorin.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors / der Autorin.


»»» Kurzgeschichten: Humor, Satire, Persiflage, Glosse ... «««
»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««
»»» HOME PAGE «««