www.online-roman.de       www.ronald-henss-verlag.de
Kurzgeschichte Kurzgeschichten

Diätwahn

© Pia Diandra


,,Ach Kindchen, nimm doch mal wieder ab. Deine alte Figur hat mir so gefallen." Sagte sie und kniff mir in die Seite, um zu demonstrieren wie viel überschüssige Pfunde allein am Bauch waren.
,,Du hattest echt eine Topfigur, kuck dich jetzt mal an, du platzt ja aus allen Nähten." Er schaute mich mit Verachtung an.
,,Deine Beine könntest du etwas straffen, deinen Hintern knackig trainieren, an den Beinen etwa 2 cm Umfang reduzieren." ,,Falls wir mal heiraten möchte ich dich über die Schwelle tragen können…" ,,Sie haben Übergewicht…" ,,Kleidergröße 42 ist eindeutig ungesund…"
Zuerst prallen die heftigsten aller Bemerkungen am noch vorhandenen Selbstbewusstsein ab. Doch dies wird kontinuierlich geschwächt und irgendwann kuckt man sich Model-Castings an und findet Kleidergröße 34 dann super und 42 hat dann die Ausmaße eines Elefanten.
Weibliche Rundungen und einen vollen Hintern tauscht man gerne gegen hervorstehende Hüftknochen und ein Loch im Bauch.
Und wenn's dann richtig anfängt zu klappern und selbst die ärmsten Bevölkerungsschichten der dritten Welt dir ein Töpfchen Reis anbieten würden, wird's erst richtig spannend. Dann ist man nämlich kurz davor in diese hippen Ultra Hüftjeans zu passen, die man doch nur vom Catwalk kennt und die es nur bis Inch Größe 26 gibt. Alles andere ist ja nun auch wirklich zu viel.
Die Schultern müssen kantig sein, Oberschenkel dürfen die Breite des Knies nicht überschreiten … alles muss eine Form haben.
Heute Morgen gab es einen Grapefruitsaft und einen Espresso. Grapefruitsaft verbrennt Fett und Espresso entwässert. Falls man doch mit dem Saft zu viel Flüssigkeit aufgenommen hat, die sich zwischen die Rippen setzen könnte.
Die Lust auf eine Currywurst mit Pommes schwindet nach 4 Wochen ,,Nichtsessens".
Einmal in der Woche gönnt man sich eine Banane, die dann aber auch sofort ein schlechtes Gewissen und einen Hügel mit dem Ausmaß einer Erbse am Bauch verursacht.
Und man hat mindestens 10 Gramm zugenommen.
,,Komisch, am Anfang hat man Komplimente bekommen wie toll man doch abgenommen hat, aber nach einer Weile hört man nichts mehr. Man bekommt seltsame Blicke zugeworfen und hinter dem Rücken wird getuschelt.
Ich kann irgendwas raushören das mit ,,Drogen" endet.
Die sind doch nur eifersüchtig! Ich habe meinen Körper im Griff, unter Kontrolle! IHR NICHT!!!
Ok auf dem Crosstrainer wird's manchmal echt schwierig loszutreten, obwohl das Ding auf der niedrigsten Stufe steht. Ich muss es wohl mal wieder ölen.
Mein Freund schaut mich in letzter Zeit nicht mehr richtig an … er ist oft unterwegs und meldet sich auch kaum noch. Ich werde wohl mit ihm reden müssen! Ich habe auch gar keine Lust mehr auf eine Beziehung dieser Art. Er wollte mich letztens wirklich zum Essen zwingen! Er hat mir Reis gekocht.
Weiß er nicht, dass Reis unheimlich dick macht? Er hat ja keine Ahnung von Ernährung.
Er ist doch schließlich mit Schuld, dass ich jetzt so eine tolle Figur habe, aber zufrieden ist er trotzdem nicht. Ich gebe ja zu, ich könnte noch 5 Kg runterhungern. An der ein oder anderen Stelle sind ja doch noch Fettpolster.
Aber ich habe es geschafft auf die Inch-Größe 25 zu kommen! Auch noch in diesen supereng geschnittenen Jeans von dem italienischen Designer. Noch nicht mal Kate Moss hat 25!
Bei meinen 1,75 sind 47 Kg noch zu viel … ich muss unbedingt runter mit dem Gewicht. Wenn mir nur nicht immer so schlecht wäre. Das Schwindelgefühl lässt auch schon seit einiger Zeit nicht nach. Vielleicht sollte ich die Abführtropfen weglassen.
Irgendwann werde ich mein Wunschgewicht schon erreichen. Und nächstes Jahr mache ich bei dieser neuen Modelshow im Fernsehen mit!

Eingereicht am 02. Februar 2006.
Herzlichen Dank an die Autorin / den Autor.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin / des Autors.


Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.

»»» Kurzgeschichten Alltag «««
»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««
»»» HOME PAGE «««